Unregelmäßige Vorsätzlichkeit oder Die Erklärung eines Adventkalenders

Der Plan mit der Regelmäßigkeit funktionierte nur bedingt. Wie man an dem Verlauf da rechts neben dem Artikel gut sehen kann. Schande über mein verwirrtes Haupt. Doch dieses ganze Chaos hat auch eine gute Seite: Sollte einem der kreative Blitz treffen, kann man der Unregelmäßigkeit frönen und einfach mal ein Schriftstück raushauen. Ohne jetzt bis Donnerstag warten zu müssen, um seinen Geniestreich auf die Welt los zu lassen. Oder auf Montag. Oder Dienstag. Oder Mittwoch. Oder auf sonst noch irgendeinen Wochentag. Aber egal. Wobei „Geniestreich“ jetzt vielleicht doch etwas übertrieben ist. Und „Welt“ auch. „Nette Idee“ trifft es da wohl schon eher. Und „die besten Menschen auf dieser Welt“ auch. Aber egal. Die nette Idee, die nun sogleich auf die besten Menschen auf dieser Welt los gelassen wird, ist folgende:

Wie wohl weitläufig bekannt sein sollte, ist heute der allererste Dezember in diesem Jahr. Was wiederum bedeutet: Sollte man in der glücklichen Lage sein, einen Adventkalender zu besitzen – für den man einfach nicht zu alt sein kann – ist man ipso facto auch in der glücklichen Lage das erste Türchen zu öffnen. Und die erste Schokolade zu essen. Vorausgesetzt es ist welche drinnen. Aber egal. Diese Tatsache und die Konfrontation mit einem seeeeeeeeehr verwirrenden Video – das man einfach mit irgendjemandem teilen MUSS – brachte mich auf die nette Idee, die nun wirklich sogleich auf die besten Menschen auf dieser Welt los gelassen wird:

Ich missbrauche – klingt wohl negativer als beabsichtigt, aber egal – einfach meinen Blog als musikalischen Adventkalender, um jeden Tag ein Musikstück oder ein Musikvideo oder beides in Kombination den besten Menschen auf dieser Welt auf die Ohren oder Augen oder auf beides in Kombination zu drücken. Vorsätzlich. Und dieser Vorsatz wird nun sogleich in die Tat umgesetzt. Tatsächlich. Punkt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s