Türchen Nummer VIERZEHN: Mrs. Doubtfire sei Dank!

Mal gleich vorne hinweg: DIESES Adventkalendertürchen liebe ich von ganzem Herzen. Ohne jetzt schmalzig zu sein. Denn diese spezielle Liebe währt schon ungefähr 23 Jahre. Plus minus 3 Monate, 4 Wochen und 2 Tage. So pi mal Daumen mal Ringfinger. Und da kann man schon von Liebe sprechen. Inniger sogar.

Zuerst begegnet ist mir dieses Liedelein mit einem cross-dressendem Robin Williams in Filmform im zarten Alter von höchstens drei Jahren. Und schon damals hab ich zu diesen Klängen die halbe, wenn nicht sogar die ganze Bude zerstört. Sehr zur Freude meiner Eltern. Scheissegal. Rock and fucking Roll!

Zu ihrer noch größeren Freude tat ich das des Öfteren.  Dieser Gefühlszustand war auch insofern von ungeheurem Ausmaß, da sie mit mir gefühlte Millionen Mal diesen cross-dressenden Robin Williams in Filmform mitmachen mussten. So pi mal Daumen mal Zeigefinger. Inklusive natürlich dem obligatorischen Kleinkind-Ausraster. Man versteht also, dass man meine Erzeuger nicht unbedingt zu den Fans zählen kann. Weder von Aerosmith, noch von Dude looks like a Lady. Und schon gar nicht von einem cross-dressendem Robin Williams. Scheissegal. Dann eben kein Rock and fucking Roll für sie.

Dafür aber hier. Und heute. Und jetzt gleich. Sofort. Großkind-Ausraster natürlich inklusive.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s