Türchen Nummer ZWEIUNDZWANZIG: Leeeee(gen)d – wait for it – Zeppelin!

Da kann man machen, was man möchte. Oder auch nicht möchte. Oder auch beides. Aber man kann einfach nicht eine Top 3 Musiklegenden-Geschichte, -Märchen, Adventkalendernummer machen ohne Led Zeppelin. Das wär nicht nur ein Fauxpas. Das wär eigentlich und tatsächlich unentschuldbar.

Das Problem bei dieser Geschichte, Märchen, Adventkalendernummer – das ich bis vor nicht allzu langer Zeit scheinbar sehr erfolgreich ignoriert habe – ist, dass Musiklegenden so die Tendenz haben, einfach und ausschließlich nur geniale musikalische Kunstwerke zu produzieren. Case in point: Led Zeppelin. Grundsätzlich ist das ja prinzipiellerweise etwas, das defintiv zu den guten Dingen des Lebens gehört. Betonung auf hört. Denn egal, welches Lied dieser vier britischen Herren ich mir auf meine Gehörgänge drücke: Sie mögen, nein, sie lieben es. Auch, wenn ich mir nicht bei jedem bewusst bin, dass es sich hierbei um ein zeppelinisches Kunstwerk handelt. Ja, ich weiß. Schande über mein Haupt, Hirn und Gehörgänge. Dennoch: Man kann hier durchaus von Liebe sprechen. Wieder einmal.

So, das Problem – auf dessen Punkt ich nun endlich mal kommen sollte – ist, von diesen Kunstwerken nur eines auszuwählen. Es war schon schwer genug, sich auf nur 3 Musiklegenden zu beschränken. Denn, seien wir ehrlich: Man könnte einen ganzen Adventkalender mit solchen füllen. Glauben Sie mir. Ich hab nachgerechnet.

Schließlich und schlussendlich und in allerletzte Minute entschieden sich mein schandebeladenes Haupt, Hirn und auch die Gehörgänge für dieses als Kashmir betitelte Monstermeisterwerk. Der ausschlaggebende Grund dafür war: Es ist einfach fett*, gewaltig, großartig, bombastisch, plättend. Und zwar im positivsten aller Sinne. Ich frage mich ernsthaft, wie ein Mensch anderer Meinung sein kann. Sollte es so jemanden überhaupt geben. Falls ja: Ich bin sicher, dass der noch nie etwas von Led Zeppelin gehört hat. Ansonsten ist das gar nicht möglich. Aus. Schluss. Ende im Gelände.

*Man verzeihe mir bitte dieses Wort. Aber leider ist dem einfach so.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s