Türchen Nummer VIERUNDZWANZIG: Fab Four indeed

Man hätte es schon lange erahnen können, wer hier heute als Blog-Christkindl fungiert. Oder fungieren muss. Schon alleine von wegen „vier Herren aus Großbritannien“ und „Fab Four“ und so. Aber vor allem deswegen, weil es für mich einfach keine andere Band gibt, die in irgendeiner Art und oder auch Weise legendärer ist, als The Beatles. Und wer mich kennt, weiß das auch. Spätestens fünf Minuten, nachdem er/sie mich kennen gelernt hat.

Fragen nach dem Warum, dem Weshalb oder dem Wieso sind sowohl an dieser als auch an einer beliebigen anderen Stelle nicht nur vollkommen irrelevant, sondern tatsächlich fehl am Platze. Denn es gibt keine wirkliche Begründung. Zumindest keine intersubjektiv nachvollziehbare und faktisch untermauerte. Höchstens eine emotionale. Und die endet – wie sooft – wieder mit schmachtenden Formulierungen á la „Liebe in meinem musikalischem Herzen“. So sehr das nun auch nach schlechtem Frauenroman klingen mag. Scheissegal. Es ist einfach so. Ich kann mir nicht helfen.

Was wäre das jetzt übrigens für eine „grandiose“ Überleitung, wenn ich denn vorhätte With a little help from my friends oder gar Help als letztes Adventkalendertürl zu missbrauchen. Insofern schade, dass dem nicht so ist. So muss ich mir doch tatsächlich irgendwie etwas ziemlich Unelegantes ausdenken, um zu While my Guitar gently weeps zu gelangen. Tada. Mission accomplished.

Ich weiß, es gibt weitaus bekanntere, musikalisch anspruchsvollere, drogenbeladenere und legendärere Liedeleins von The Beatles. Aber dieses eine kleine feine, ist einfach meines. Es kam mir irgendwann mal unter, woraufhin es sich in meinem musikalischem Herzen eingenistet und es sich dort gleich einmal sehr gemütlich gemacht hat. Und so wie es den Anschein hat, gefällt es ihm dort auch noch nach 14 Jahren ganz gut. Wieso denn auch nicht. Von mir aus darf das gerne so bleiben. Von wegen Liebe und so. Schließlich ist das ja alles, was man braucht. Ganz besonders heute. In diesem Sinne: Fröhliche Weihnachten! Es war mir eine Freude.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s