Mir scheint die Sonne aus dem PunkPunktPunkt

Naja. Aus dem auch was auch immer. So genau und vor allem so grafisch möchte das dann doch so wirklich überhaupt gar niemand wissen. Und da diese Redewendung als Redewendung ja doch des Öfteren – zumindest wenn man mein Umfeld heranzieht – verwendet wird, ist eine genauere wortwörtliche Erörterung eigentlich gar nicht notwendig. Ausserdem bin ich mir ziemlich sicher, dass das mit dem Sonnenschein dann doch für die meisten äusserst gut nachvollziehbar ist. Zumindest für Menschen mit Fenstern und Türen. Und so.

Im Grunde hatte ich mir ja fest vorgenommen mich nicht über die ersten Frühlinganszeichen zu freuen, solange der Winter sich weigert irgendwo in meine Nähe zu kommen. Aus, Schluss, Ende im Gelände. Dachte ich. Aber meine Endorphine machen mir da so einen unheimlich riesigen und noch dazu fetten Strich durch meine scheinbar falsche Rechnung. Heute musste ich traurigerweise feststellen, dass, wenn sich auch nur ansatzweise mal die Sonne durchringt und meine natürliche Umgebung sich von einem tristen graubraunwasauchimmerbuäch in grün umfärbt, dieselbigen eine langfristig geplante Rebellion gegen meine Freudenweigerung in die Tat umsetzen. So eine wäre ja doch noch irgendwie im Zaum zu halten, wenn sie dabei nicht von einem äußerst feinem Gute-Laune-Liedelein unterstützt werden würde.

Die Tatsache, dass ich dieses äußerst feine Gute-Laune-Liedelein namens Shooting Up Sunshine von Reptile Youth in knapp einem Monat nach ewiglanger Konzertabstinenz auch live im Fluc vernehmen darf, hat den Endorphinen dann schlussendlich zu einem Sieg verholfen. Ich ergebe mich. Ganz offiziell. Weisse Fahne, Tuch oder sonst irgendein Stofffetzen. Die gute Laune hat mich. Und ich sie. Widerwillig. Aber trotzdem. Scheisse.

PS: Das mache ich eigentlich bei meinem Blog fast gar nicht, aber ich glaube, dass dieses Konzert außer geil, nur mehr geil werden wird. Also. Hier eine höchst offizielle Konzertgehempfehlung! Karten gibts u.a. auch beim Jugendinfo um sensationelle 15 Euronen. Und das müssen diese Dänen dann einem schon wert sein. Mindestens 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s