Türl Numma NEINZEIHN: Großartig geile Genialität

Eines ist nicht zu verleugnen: Geile Stimmen sind einfach geil. Und soweit ich das – aus Beobachtungen – beurteilen kann, machen sie das auch. Definitiv eine von genau diesen gehört zu Max Borchardt, seines Zeichens Vokalist der großartigen Steaming Satellites . Gepaart mit jenen unfassbar genialen Instrumentalisten ergibt das eine musikalische Kombination, die seinesgleichen sucht. Und wahrscheinlich nie finden wird.


Es ist wirklich äußerst schwierig sich von etwas inspirieren zu lassen, wenn man schon seit Tagen komplett und absolut süchtig nach einer ganz bestimmten, extrem geilen Stimme ist. Geil im Sinne von scharf im Sinne von rrrrrawr. Diese hat sich scheinbar ganz tief in den Unweiten verschiedenster Hirnregionen vergraben und sich dort festgebissen. Daraus folgt, dass sie sich aus meinem Denkorgan nicht so schnell vertreiben lassen wird. Ich mein. Nicht dass ich etwas dagegen hätte, dass sich den ganzen Tag, Morgen, Abend, Nacht eine rrrrrawr-Stimme in meinem innersten Inneren in Dauerrotation im Kreis dreht. Ist ja eigentlich an und für sich schon sehr geil. Und schön. Aber dieses ganze Ge-rrrrarw-e macht es mir eben nicht nur mit der Inspiration schwer. Sonder noch viel mehr mit der…der…der…öhm…irgendwas mit K…Kontrat…Konwie…Konzentration.

Diese ist aber leider im Prinzip notwendig, um ein Geschreibsel zu verfassen, das zumindest auf die ein oder andere Weise ansprechend sein könnte. Gemeinerweise hat mein Vergangenheits-Ich diese Band auch schon hinter einem Türl versteckt, sodass ich heute nicht einmal in roman-artigen Längen von diesem Singorgan und dessen Besitzer, der als und in Person an sich ja auch nicht unbedingt unscharf ist, vor mich hin fangirlen kann. Ein Dilemma aus dem mir weder mein Hirn oder ein sonstiges Körperteil meinerseits heraus helfen kann. Das dachten wir (mein Hirn und ich) uns jedenfalls.

Bis meine Gehörgänge gar geniale Laute musikalischer Natur vernahmen, die – mir ging mitsamt meinem Herz auch endlich ein Licht auf – von einem dermaßen, unfassbar genialen Vokalisten getragen werden, sodass es mir regelmäßig die Gänsenhaut aufzieht. Bei jeder Wiederholung, von oben bis unten, wieder retour und nochmal von vorne. Generell und überhaupt produzieren die Steaming Satellites einfach nicht in Worten zu fassende, saugeile Klangwelten. Sodass sich das Dilemma von vorhin dahingehend geändert hat, dass ich mir jetzt ein einziges Liedelein von diesen vier Mannen aussuchen muss. Weil ich ja nicht alle posten kann. Obwohl ich das gerne möchte. Und es mir gerade furchtbar schwer fällt, genau dies nicht zu tun. Weswegen ich dich – ja genau, genau dich – darum bitten muss, dir mindestens alle anderen Musikkunststücke der Steaming Satellites auch auf die Ohren zu drücken. Im Gegenzug versprech ich dir etwas hoch und heilig: Es wird sicher eine geile Zeit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s